Wer sind wir?

Der Verband Pfarreiblatt Urschweiz ist ein Verein. Sein Zweck ist die Herausgabe des Pfarreiblattes Uri Schwyz.
In den Statuten und im Leitbild (Wer sind wir?, Was wollen wir?, Wie setzen wir das um?)  sind die Ziele und Aufgaben formuliert.
Das heutige Pfarreiblatt Uri Schwyz entstand aus der Notwendigkeit, eine Nachfolge und zugleich Verbesserung des «Arther Pfarrblattes» zu suchen.
Die intensiven Vorarbeiten begannen im Herbst 1996 und stützten sich in der Folge auf einen Auftrag der Dekanenkonferenz Urschweiz, ein gemeinsames Pfarreiblatt für die Urschweiz herauszugeben.
Die erste Nummer des neuen Pfarreiblattes erschien auf Neujahr 2000.


Die redaktionellen Seiten

  • sind Informationsträger für die Bistumsregion Urschweiz und die Diözese, die Dekanate, die Kantonalkirchen und für Verbände und kirchliche Organisationen
  • informieren aus dem Leben der Kirche Schweiz und der Weltkirche
  • greifen grundsätzliche Fragen zu Glaube und christlichem Leben auf
  • weisen auf aktuelle Fragen in Kirche und Welt hin
  • geben spirituelle Impulse und setzen besinnliche Akzente


Die Pfarreiseiten

  • informieren über Gottesdienste und Anlässe der Pfarreien
  • bringen das Pfarreileben zur Sprache und laden zum Mitleben ein
  • werden nach einem vorgegebenen Layout von den Pfarreien mit einem Redaktionssystem selbständig gestaltet.

Wir sehen den Sinn und die Bedeutung unseres Pfarreiblattes auch in folgenden Texten angesprochen:
«Die Pfarreiblätter sind in unserer Zeit mehr und mehr ein wichtiges Mittel der Seelsorge geworden. Oft sind sie der einzige Draht zur Kirche, vor allem da Tageszeitungen und regionale Blätter mit kirchlicher Bindung kaum mehr existieren.»
            
«Die Pfarrei hat ihren Mitgliedern gegenüber die Aufgabe und die Verantwortung des seelsorgerlichen Wirkens – auf allen Wegen, die ihr möglich sind. In unserer Zeit ist das Pfarreiblatt einer der wenigen und darum besonders wichtigen Wege, möglichst viele (auch kirchlich Fernstehende) zu erreichen.»
(Protokoll der Generalversammlung 2000)
 

Trägerschaft Verband Pfarreiblatt Urschweiz
Mitglieder können sein:

  • Kirchgemeinden und Pfarrämter
  • kirchliche Gemeinschaften
  • weitere kirchliche Institutionen

Einzelpersonen können nicht Verbandsmitglieder sein.

Der Verband besteht aktuell aus folgenden Mitgliedern: (Download Liste als pdf)